News

Neue Abteilungsleitung im Amt

Am 01. März 2020 fand im Clubheim in der Hospitalstraße die ordentliche Mitgliederversammlung der Tennisabteilung mit turnusgemäßen Neuwahlen statt. Da sich schon länger abgezeichnet hatte, dass die bisherige Abteilungsleitung nicht erneut kandidieren würde, hatte der Präsident des Hauptvereins Günter Kiermeier Carole Holzhäuer animiert, die Abteilungsleitung zu übernehmen. Diese hat mit einem Team aus weiteren sechs Tennisfans eine mutige Vision für die Zukunft der Tennisabteilung präsentiert. Insbesondere eine Traglufthalle auf zwei Plätzen in den Wintermonaten sowie die leistungsstarke Tennisschule „tennis for all“ unter B-Trainer Uli Grundmann sollen Neumitglieder locken – neben einer drastischen Senkung der Sonderbeiträge. Finanziell soll dies durch einen höheren Etat vom Hauptverein, die Einführung von Arbeitsstunden sowie Sponsorengelder ermöglicht werden. Auch auf eine verbesserte Öffentlichkeitsarbeit in der Presse und in den sozialen Medien sowie eine verstärkte Transparenz der Vereinsarbeit durch regelmäßige Rundschreiben legt das Team großen Wert.

Augenscheinlich überzeugte das  Konzept; denn die Kandidaten wurden wie folgt jeweils einstimmig gewählt (von links oben im Uhrzeigersinn):

Neue Abteilungsleitung

Alexandra Mock (Vergnügungswartin), Sophia Frank (Sportwartin), Carole Holzhäuer (1. Abteilungsleiterin), Dr. Sebastian Müller (Kassier), Katrin Brünner (Schriftwartin),  Mareike Schimm (Jugendwartin), Stefan Brünner (2. Abteilungsleiter).

Zum Abschluss äußerte die Abteilungsleitung ihre Hoffnung, durch ein vielfältiges sportliches sowie geselliges Angebot frischen Wind in die Abteilung zu bringen und die Tennisanlage zu einem beliebten Treffpunkt für Jung und Alt zu machen.